Forschungsprofil

Digital Engineering adressiert das ideale Zusammenwirken von Methoden (systematisches Vorgehen), Werkzeugen (funktionale IT Verfahren), Modellen (geeignete Repräsentationen) und Prozessen (abgestimmte Ablaufschritte) bei Entwicklung, Herstellung und Betrieb von technischen Systemen. In der Forschung beschäftigen wir uns mit Gestaltung dieses Zusammenwirkens, insbesondere unter Nutzung der technologischen Treiber wie beispielsweise IoT, Advanced Data Analytics, Artificial Intelligence, Machine Learning, Cloud Services/Platforms.

Unsere Forschungsschwerpunkte bilden die nachfolgend aufgelisteten Themen-Cluster mit einem Anwendungsfokus auf Cyber-Physical Production Systems (CPPS) und Product Service Systems (PSS):

Product Lifecycle Information Management

  • Digital Twin Model Representation
  • Feed Forward/Backward Information Flows
Advanced Systems Engineering Tools

  • Design Automation/Generative Design
  • Engineering-Manufacturing Integration
Human Machine Interface Design

  • Individualized and Context Aware Information Provision
  • VR/AR for Engineering, Training, and Education
Wesentliche Ziele unserer Forschungstätigkeiten sind einerseits die möglichst vollständige, modellhafte Abbildung und Beschreibung komplexer technischer Systeme mit ihren Eigenschaften und Verhalten im Rechner und andererseits die Integration und Optimierung von IT-Verfahren für domänenübergreifendes und multidisziplinäres Produktinformationsmanagement. Aspekte der Systemmodellierung und informationstechnischen Integration von Produktentwicklung, Produktionssystementwicklung und Produktion werden im Rahmen von Forschungsprojekten mit Industriepartnern ganzheitlich mit Methoden zur betrieblichen Einführung von IT-Systemen (PLM, ERP, MES) sowie mit der Neuorganisation von Engineering-Prozessen in der Industrie betrachtet.

Zur Durchführung unserer Projekte und der studentischen Arbeiten verfügt der Lehrstuhl über eine umfangreiche Hard- und Soft-wareausstattung. Diese besteht aus den im Engineering marktführenden Software-systemen aus den Bereichen CAD, Simulation, Product Lifecycle Management (PLM), Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR).